Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit Unterschrift des Teilnahmebogens werden die allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt und Ihre Anmeldung durch das Theaterpädagogische Zentrum Pirna e. V. rechtsverbindlich angenommen. Bei minderjährigen Personen muss die Anmeldung von den Erziehungsberechtigten unterschrieben werden, welche durch diese Unterschrift automatisch Vertragspartner des Theaterpädagogischen Zentrums Pirna e. V. sind.

Die Kursgebühr ist ganzjährig, ohne Ausnahme von Ferien oder Feiertagen zum 15. des laufenden Monats per Überweisung, Lastschrift, Bildungsgutschein oder in bar zu entrichten. Das Theaterpädagogische Zentrum Pirna e. V. behält sich ansonsten das Recht vor, die Teilnahme an den Theater- und Tanzstunden zu verwehren. Die Kurshonorare sind dem Teilnahmebogen zu entnehmen. Bei schriftlichen Mahnungen (auch per Mail) wird eine Mahngebühr von 5,- Euro fällig.

Die Vertragskündigung ist mit einer Kündigungsfrist von 1 Monat zum Schuljahresende möglich.

Alle Kursstundentermine werden zur ersten Kursstunde im neuen Schuljahr veröffentlicht. In der Regel finden unsere Kurse wöchentlich statt, außer an Feiertagen und in den Ferien sowie an Tagen der Weiterbildung unseres Teams. Bei niedrigen Kursbelegungszahlen behalten wir uns vor, Kurse zusammenzulegen oder abzusagen. Es obliegt der Geschäftsleitung des Theaterpädagogischen Zentrums Pirna e. V., welcher Saal und welche Belegschaft dem jeweiligen Kurs zugeteilt wird. Versäumt ein Teilnehmer Kursstunden wird das Honorar weder zurückerstattet, noch erlassen. Bieten wir allerdings Ersatzkurse in der Saison an, können verpasste Stunden dort nachgeholt werden.

Das Theater- und Tanzprogramm entsteht nach Erarbeitung der Teilnehmer in Zusammenarbeit mit den Pädagogen. Die Weitergabe an Dritte ist untersagt. Aufgrund der hochwertigen Flächen im Probenraum ist es erforderlich, dass alle Teilnehmer und Begleitpersonen beim Betreten der Säle saubere und trockene Wechselschuhe tragen oder barfuß teilnehmen. Die Teilnahme an der jeweiligen Kursstunde kann ansonsten ersatzlos verwehrt werden. Im Theaterpädagogischen Zentrum Pirna e. V. werden gelegentlich Fotoaufnahmen getätigt und veröffentlicht. Mit Unterschrift des Teilnahmebogens sowie durch das Betreten unserer Räumlichkeiten wird dies ausdrücklich anerkannt. Das Erstellen von privaten Film- und Fotoaufnahmen ist nur auf Nachfrage gestattet. Das Rauchen in allen unseren Räumlichkeiten ist untersagt. Das Theaterpädagogische Zentrum Pirna e. V. ist berechtigt, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu verändern. Alle Mitglieder werden über eine Änderung in Kenntnis gesetzt. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein oder werden, so bleiben alle anderen Punkte unberührt. Mit Anerkennung der AGB willigen Sie in eine Speicherung ihrer personenbezogenen Daten ein, soweit diese Daten zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Diese Einwilligung kann jederzeit schriftlich gegenüber dem Theaterpädagogischen Zentrum Pirna e. V. widerrufen werden.

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt der fristgemäße Eingang Ihres Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Theaterpädagogisches Zentrum Pirna e. V.
Hohe Straße 1
01796 Pirna

Verantwortlichkeit: Dr. Petra van de Loo (Vorstandsvorsitzende), Barbara Hirsch (Vorstand), Beate Böhmer (Vorstand)